Temperatur-Karte zeigt weltweit Temperatur live​

Die Temperatur-Karte zeigt live die Temperatur rund um die Erde. Dabei wird die Temperatur in Grad Celsius gemessen. Der Wert wird hier zwischen -20 und 40 Grad angegeben. Während die blauen Stellen zwischen -20 und 0 Grad aufweisen, liegen in den gelben Regionen um die 20 Grad vor und in den roten Regionen sogar bis zu 40 Grad. Die Karte lässt sich beliebig scrollen, verschieben, vergrößern oder verkleinern.

Wo die Temperaturen besonders hoch oder niedrig sind

In großen Teilen Afrikas, Südamerika, Mittel-Amerika, Australien und Teilen Asiens und Süd-Europa sind die Temperaturen sehr hoch. Hingegen im Norden, Süden, Europa und Russland liegen grundsätzlich eher niedrigere Temperaturen vor. Im Sommer kann allerdings auch in diesen Regionen eine höhere Temperatur auftreten.

Warum steigt die Temperatur auf der Erde insgesamt?

Der Grund warum die Temperatur auf der Erde insgesamt steigt, hängt mit dem CO2-Gehalt in der Erdatmosphäre zusammen. Wenn man es ganz simpel betrachtet: CO2 speichert Wärme durch Sonneneinstrahlung. Je mehr CO2 sich in der Atmosphäre befindet, desto mehr Wärme wird in der Erdatmospähre gebunden und desto wärmer wird es. Natürlich ist das Klima auf der Erde von vielen Faktoren abhängig, die hier noch mit hineinspielen.

Wie hoch war die höchste auf der Erde gemessene Temperatur?

Am 10. Juli 1913 wurde im Death Valley, im US-Bundesstaat Kalifornien, die höchste jemals auf der Erde gemessene Außentemperatur registriert: 134 Grad Fahrenheit, das entspricht umgerechnet 56,7 Grad Celsius.

Was sind die 10 heißesten Orte der Welt?

Platz 1: Wüste Dascht e Lut, Iran
Platz 2: Bundesstaat Queensland, Australien
Platz 3: Flammende Berge, Nordwest-China
Platz 4: El Azizia im Nordwesten Libyens
Platz 5: Death Valley, USA
Platz 6: Kebili, Tunesien
Platz 7: Oasenstadt Ghadames, Libyen
Platz 8: Timbuktu, Mali
Platz 9: Kibbutz Tirat Zvi, Israel
Platz 10: Lake Havasu City, Arizona, USA

Temperatur-Radar

Schreibe einen Kommentar