Nebel-Karte zeigt weltweit Nebel live oder im Zeitraffer

Die Nebelkarte zeigt Dir weltweit auftretende Nebel live. Über den Zeitraffer kann der Nebel-Verlauf für die nächsten Tage dargestellt werden. Je nach intensität wird der Nebel von grau für leichten Nebel, über dunkel grau für mittelstarken Nebel, bis hin zu lila für starken Nebel dargestellt. Die Karte lässt sich beliebig hinein- oder herauszoomen und scrollen.

Wie entsteht Nebel?

Im Grunde ist Nebel nichts anderes als eine Wolke die über dem Boden schwebt. In der Luft schweben dabei ununzählige Wassertröpfchen die das Licht reflektieren, wodurch sie uns die Sicht „vernebeln“. Obwohl Nebel immer gleich aussieht, entsteht er auf unterschiedliche Weise. In jedem Fall muss der Wasserdampf jedoch verstärkt kondensieren.

Im Herbst und im Winter sind die Nächte länger, wodurch die Luft länger abkühlen kann. So steigt die relative Luftfeuchtigkeit, da kalte Luft weniger Wasserdampf aufnehmen kann als warme. Wenn die Luft dann in der Nacht eine charakteristische Temperatur erreicht – den Taupunkt – beginnt der Wasserdampf zu kondensieren und prompt ist der Nebel entstanden.

Nebel kann auch entstehen, wenn die Temperatur aus anderen Gründen sinkt. Nach einem Hagelgewitter im Sommer dauert es ein wenig bis die Eiskörner geschmolzen sind, so lange liegen sie am Boden und kühlen die Umgebungsluft ab. Dadurch entstehen flache Nebelschwaden. Wenn Wasser aus einem Fluss oder See in kalte Luft hinein verdunstet, kann sich ebenfalls Nebel bilden. Eine weitere Form der Nebelbildung stellen zwei feuchte Luftmassen dar, die sich vermischen.

Schreibe einen Kommentar